Meine Webseite

2011

Saison 2011



Rennbericht zum  dritten MSR Rennen  in Obersinn

Am Wochenende vom 4/5. Juni stand das Rennen in Obersinn auf dem Kalender.
Die sehr anspruchsvolle eher sandige Strecke kannte Niclas schon aus dem vor Jahr.
Jonas war an diesem Wochenende durch seine Zwischenprüfung verhindert.

Im Quali landete Niclas auf einen 33. Platz.


In der Mittagspause wurde mal wieder gewässert, sodass wir eine Einführungsrunde bekamen.
Durch das sehr kleine Startgatter konnte ich nur aus der 2. Reihe starten.

Rennen 1 war ganz okay für ihn sodass er auf einen 26. Platz von 43 Fahrern landete.

Rennen 2 lief jedoch gegen Rennmitte nicht sehr schön, da ich durch einen selbstverschuldeten Fahrfehler zu boden ging und die schon gut gemachten Plätze leider wieder verlor. Bis ich das Motorrad wieder aufgerichtet und angekickt bekam, waren sogut wie alle Fahrer vorbei.Am Ende erkämpfte ich mir dann noch den 27. Rang


 




Rennbericht zum Gaststart beim Hessencup in Meckbach

Am 28/29. Mai fand der Hessencup in Meckbach statt.

Niclas nutze die Chance als Training für den Meisterschaftslauf vom  MSR im September dort zu starten.

Durch die Trockenen Bedingungen, waren die Hänge im unteren Teil der Strecke schon kaputt was sich im Laufe des Tages nur noch als Endurofahren bezeichnen lies ;-)

Im Qualifying landete Niclas auf Platz 22.

1. Rennen:
Anders als beim MSR wo ich die 15 Min. + 1 Runde gewohnt war, mussten wir beim Hessencup 20 Min + 2 Runden fahren. Der Start zum 1. Lauf war sehr gut sodass Niclas als 6. in die erste Kurve fuhr. Jedoch war im klar das die schnelleren Fahrer ihn bald überholen würden. Nach 25 Minuten Renndistanz beendete er das Rennen auf einem 19. Platz.

Lauf 2 war der start leider nicht mehr so gut wie im vorherigen Lauf, sodass er sich im vorderen Mittelfeld aufhielt. Leider lies im Laufe des Rennens die Kraft nach und musste einige Fahrer passieren lassen sodass er auf einen 20. Platz landete.

Fazit: Ein guter Trainingsstag jedoch ziemlich anstrengend








Rennbericht zum zweiten MSR Rennen
in Kaltenholzhausen


Im Zeittraining gelang es gelang es Jonas & Niclas nicht eine schnelle Runde hinzulegen, sodass sie am Ende des 2. Trainings/Qualifying  34.(Niclas) und 38.(Jonas)
Jedoch wissen beide, dass sie keine guten Qualifahrer sind.

Um 13.30 Uhr startete dann nach Musterzeitplan die Klasse MX2 National und begann mit einer Einführungsrunde, da sie in der Mittagspause stark gewässert haben.

Nach dem Start versuchte Niclas sein Glück nach einem Table bzw. vor einem Sprung in der Anfahrt innen einige Fahrer zu passieren, jedoch klappte dies nicht, denn dort war es noch so glatt das sein Hinterrad 0 Traktion bot. Sodass er als 45. das Rennen wieder aufnehmen musste.
Jonas hingegen Crashte ebenfalls vor diesem Sprung und verlor dabei seinen Bremshebel und musste mühsam auf der sehr rutschigen Strecke um jeden Platz nach vorne kämpfen.
Niclas gelang es jedoch noch 12 Fahrer zu passieren sodass es zu folgenden Ergebnis im 1. Wertungslauf kam.

1. Lauf

Niclas Jonas
33. 43
von 45 von 45

Lauf 2 lief für beide Fahrer wesentlich besser sodass Niclas auf einen 25. Platz fuhr und Jonas das Rennen auf einem 33. Platz beendete
Tageswertung:
 
Niclas Jonas
27 35
von 45 von 45
 

Rennbericht zum ersten MSR Rennen in Frankenthal

Am Freitag reisten wir schon zeitig an, wegen dem erwarteten hohen Fahreraufkommen. Niclas startet gegen 13 Uhr von Kassel aus Richtung Frankenthal & Jonas gegen 16 Uhr.
 
Nach 3 Stunden fahrt mit dem neuen Wohnwagen kam Niclas um halb 5 an der Strecke an.
Wir bauten unser Lager auf und ließen den Abend noch beim gemütlichen Grillen ausklingen.
 
Samstag morgen ging es dann um 8 Uhr zur Technischen Abnahme.
Wie gewohnt startete das 1. Training um 9.15 Uhr
 
Die SX Charakteristische Strecke war durch die Bewässerung schön griffig und bereitete uns eine Menge Spaß.
 
Nur ein Problem trat bei Niclas auf… die „dicken“ Unterarme.
 
Nach 10 Uhr ging es dann zum Zeittraining. Bei Jonas und Niclas lief es nicht so gut, jedoch wissen  beide, dass sie eh keine guten Quali- Fahrer sind.
Mit Platz 34 Jonas und 37 Niclas ging es dann um 13.30 Uhr zum ersten Wertungslauf in der Klasse MX2 National.
 
Bei 42 Startern ging es dann leider nur aus der 2. Reihe
Niclas sein Start war gut und er bog als 13. auf die lange Gerade. Leider geriet Jonas in den Crash au der Startgeraden und musste somit als einer der letzten das Rennen wieder aufnehmen.
   
 
 
Im Laufe des Rennens merkte dann Niclas, dass er immer noch Probleme mit seinen Unterarmen hatte und musste etwas Tempo gegen Rennmitte rausnehmen.
Im Laufe des Rennen kam Jonas leider 2 mal zu Boden, weswegen er nicht mehr viele Fahrer passieren konnte.
Niclas wurde in der letzten Runde noch von einem Vereinskollegen überholt, doch beim Versuch ihn wieder zu überholen rutschte er in einer glatten Kurve weg un kam auch zu Fall. Dadurch verlor er 2 weitere Plätze und kam als 25. & Jonas als 40. ins Ziel.
 
Im Rennen 2 war der Start für Niclas etwas schlechter und kam ca. als 16. auf die Gerade und Jonas nur einige Plätze dahinter.
Im Laufe des Rennens konnte Niclas dann noch mit einem Kumpel fighten, jedoch verlor er diesen Platz und machte dabei noch einen Fehler, sodass 2 Fahrer mit vorbei zogen und Niclas endgültig als 23. ins Ziel kam Jonas auf Platz 25.

Bilder Frankenthal (Unten auf die Bilder klicken)